- reset +

2014

Die Jahreshauptversammlung fand erstmalig bei uns im Gerätehaus statt:

Wolfgang Lobitz ehrte für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Karsten Stukenberg, Dagmar Düwel und Sascha Liebig. Nicht anwesend waren Cord Stukenberg und Regina Meyer.

Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Hermann Reese, Siegfried Reese und Gerhard Fischer geehrt. Nicht anwesend waren Werner Langer, Karl-Heinz Meyer, Hermann Schwarz und Jürgen Walter.

Wilfried Klöpfer erhielt eine Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft. Mittlerweile als fördernder Kamerad, jedoch sehr aktiv in der Vergangenheit: Er war stellvertretender Gerätewart von 1986 – 1991, Sicherheitsbeauftragter von 1980 – 1997 und Kassenwart von 1998 – 2003.

Wolfgang Lobitz und Wilfried Ebeling wurden für 40 Jahre und Thomas Hahlbrock für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr Pegestorf ausgezeichnet. Sie erhielten von Hans-Albert Lange ein Besitzzeugnis. Zudem erhielten die beiden 40er eine Anstecknadel.

Die Beförderungen nahm wieder Wolfgang Lobitz vor: zum OFM wurden Tobias Bartling und Jan Haasper befördert. Julian Stukenberg, Daniel Mehrlein und Sven-Falk Meyer sind nun HFM.

Zum Feuerwehrmann des Jahres wurde Daniel Mehrlein mit einem Einkaufsgutschein bei Amazon belohnt. Er leistete unter den Aktiven die meisten Dienststunden.

  1. Neuaufnahmen + Austritte

2013 wurden Sina Nowak als passives Mitglied sowie Kai-Uwe Richter als aktives Mitglied neu aufgenommen. Christian Lichte ist aus der Feuerwehr ausgetreten.

  1. Kreisbereitschaft

Alexander Lobitz informiert die Versammlung darüber, dass die Pegestorfer Feuerwehr ab 01.01.2014 zur Kreisbereitschaft des Landkreises Holzminden gehört.

  • Lehrgänge: Es wurden für 2014 12 Lehrgänge angefordert. 6 haben wir erhalten: AGT, Maschinist, Grundlehrgang Gefährliche Stoffe, Funker, TH und takt. Weiterbildung. Daniel Mehrlein macht den Truppführer Lehrgang.

  • Hinsichtlich auf die Rauchmelderpflicht werden wir in naher Zukunft eine Infoveranstaltung veranstalten. Wir bieten den Einwohnern von Pegestorf an, Sie zu beraten und ggf. die Rauchmelder auch anzubringen. Dieser Service wird durch den ehrenamtlichen Einsatz kostenlos sein.

Im Jahr 2014 hatten wir zum Glück nur zwei Einsätze:

  • Zur Katzenrettung wurden wir am 03.04. gerufen. Das arme Tier traute sich rauf auf den Baum, aber nicht wieder runter.

  • Am 10.06. um 4:50 Uhr wurden wir alarmiert, um einen stattliche Buche von der K11 zu entfernen. Wir waren mit 11 Kameraden im Einsatz. Die 14 Kameraden der FW Bodenwerder kamen kurze Zeit später an die Einsatzstelle und unterstützten uns noch bei den Sägearbeiten.

  • Bei der Kreisfeuerwehrbereitschaft haben wir an 4 Übungen und Diensten teilgenommen.

Wettbewerbe:

  • Am 20.06. belegten wir bei den Stützpunktwettbewerben in Pegestorf den 2. Platz mit 401,57 Punkten.

  • Bei den Samtgemeindewettbewerben am 28.06. erreichten wir mit 382,35 Punkten den 4. Platz von 16. und qualifizierten uns für die Kreiswettbewerbe.

  • Dann fuhren wir (die Erwartungen waren nicht sehr hoch) am 13.07. nach Holzminden zu den Kreiswettbewerben. Wir erreichten jedoch mit 396,5 Punkten den 3. Platz und qualifizierten uns für die Regionalwettbewerbe. Aufgrund der erreichten Punkte bekamen unsere Kameraden erstmalig die Leistungsspange in Bronze. Diese waren: Alexander Lobitz, Lars Lobitz, Henning Stapel, Julian Stukenberg, Florian Lutter, Sven-Falk Meyer, Daniel Mehrlein, Jens Blazek und Sebastian Lutter.

  • Am 14.09. früh morgens um 6 Uhr ging es zu den Regionalwettbewerben nach Hänigsen. Dort waren in der PFPN Gruppe 34 Wehren am Start, und auch hier belegten wir mit 384,45 Punkten einen beachtlichen 20. Platz. Ein großer Dank an alle Kameraden die so lange durchgehalten haben.

Beim traditionellen Vereinsschießen lieferten sich SV und FFW ein spannendes Duell. Beide erschossen sich 236 Ring, gefolgt vom TSV mit 222 Ring, der ASV mit 221 Ring. Nach den Stechschüssen erzielte der SV 20 Ring, die FFW musste sich mit 11 Ring leider geschlagen geben.