- reset +

2006

Der Testlauf mit dem Vakuumfaß und unserer TS war sehr erfolgreich. Die Wassermengen und Wurfweiten waren vergleichbar mit der Wasserentnahme aus einem Hydranten. Bei einer Übung an der „Alten Schule“  haben wir die Wasserversorgung aus dem Vakuumfaß der Gemeinde vorgestellt.

Bei den Stützpunktwettbewerbe in Brökeln belegten wir einen sehr guten 2. Platz mit 395,00 Punkten. Anschließend gab es noch eine zünftige Feier am Sportplatz in Brökeln. Hier haben einige Kameraden aus Pegestorf und Hehlen ihr Geschick an der Luftgitarre bewiesen.

Die Aktiven fuhren im Sommer nach Altenhagen (bei Springe) in den Hochseilgarten. Hier kletterten wir einige Stunden in ca. 10 m Höhe. Aber wie sich herausstellte, waren nicht alle Kameraden höhentauglich.

In diesem Jahr haben wir uns mehr auf die feuerwehrtechnischen Belange konzentriert und konnten beim Vereinsschießen leider nur einen hinteren Platz belegen. 

Als Gewinner beim diesjährigen Preisskat stand mal wieder  Ernst-August Möller fest. Wie sich die nächsten Jahre herrausstellen wird, wird er wohl noch heufiger gewinnen.

Am 01.01.2007 hat die Ortsfeuerwehr Pegestorf eine Mitgliedsstärke von 142 Kameraden davon 24 Aktive.

Gruß aus Pegestorf