- reset +

2005

In dem Jahr 1 nach der Fahrzeugübergabe haben wir uns weiter mit der neuen Fahrzeugbestückung befast. Da wir nun im neuen TSF auch zwei Atemschutzgeräte haben, bekamen wir natürlich auch die nötigen Lehrgänge (was nicht immer so einfach ist). Nun haben wir 5 Kameraden mit Lehrgang unter Atemschutz.

Natürlich mußten unsere neuen Atemschutzgeräteträger auch mal zeigen was sie so gelernt haben. Mit einer Übung am Dorfgemeinschaftshaus haben wir unser neues TSF im Einsatz erprobt. Ich denke die Übung ist ganz gut verlaufen und die anwesenden Zuschauer konnten sich über die Schlagkraft der Wehr informieren.

In diesem Jahr wurde auch das Anschlußstück für ein Vakuumfaß fertiggestellt. Nun können wir in Zusammenarbeit mit einem ortsansäßigen Landwirt die TS gleich an das Vakuumfaß anschließen und Wasser fördern. Die genaue Leistung soll im Frühjahr 2006 getestet werden.

Bei den Stützpunktwettbewerbe in Hohe belegten wir den 4. Platz mit 369,00 Punkten. Die Samtgemeindewettbewerbe liefen mal wieder besser. Mit 381,00 Punkten belegten wir einen guten 4. Platz. Etwas erfolgreicher sind unsere Kameraden beim Schießen. In diesem Jahr gewannen wir schon wieder am Vereinsschießen am 01.05.

Als Gewinner beim diesjährigen Preisskat stand mal wieder  Ernst-August Möller fest. Wie sich die nächsten Jahre herrausstellen wird, wird er wohl noch heufiger gewinnen.

Am 01.01.2006 hat die Ortsfeuerwehr Pegestorf eine Mitgliedsstärke von 144 Kameraden davon 24 Aktive.

Gruß aus Pegestorf