- reset +

2004

Das Feuerwehrjahr 2004 wird für uns sehr anstrengend, da wir in diesem Jahr vielen Veranstaltungen zu bewältigen haben.

Wie wir Ende 2003 erfahren mussten, werden wir Anfang 2004 eine neues Feuerwehrfahrzeug bekommen. Nach nunmehr 36 Jahren soll unser Ford Transit in Rente gehen.

Der Ford Transit der Feuerwehr Pegestorf wurde 1967 von der Gemeinde Pegestorf angeschafft. Das wir erst jetzt ein neues Fahrzeug bekommen und das alte TSF bis zum heutigen Tag seinen Dienst geleistet hat, liegt sicherlich auch an der guten Pflege der Maschinisten.

Von 1952 – 1969 Kurt Lobitz

Von 1970 – 1979 Kurt Hennig

Von 1980 – 1997 Wolfgang Lobitz

Von 1998  - heute Alexander Lobitz

Vielen Dank noch von dieser Stellen an die Maschinisten. Das das „Spielmobil“, wie es die Aktiven auch nennen, nicht nur im Gerätehaus stand und gepflegt wurde, sondern auch im Einsatz war, zeigen unseren Einsätze bis zum heutigen Tag (siehe Vorstellung der Wehr).

Durch die Neuanschaffung des TSF haben wir uns im Kommando überlegt einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Mit Hilfe der Wehren aus Hehlen und Bodenwerder haben wir am 17.04.04 in Pegestorf mit den Einwohnern und einigen Offiziellen gefeiert. Die Wehren aus Hehlen und Bodenwerder führten je eine Übung vor und wir haben einige Löscheinsätze vorgeführt.

Am 05.06. haben wir auch noch die Stützpunktwettbewerbe ausgetragen. Ab diesem Jahr haben sich einige Dinge bei den Wettbewerben geändert. Am Ende lag für uns nur ein 4. Platz mit 213,26 Punkten drin. Dies war eine ziemlich schlechtes Ergebnis, obwohl wir einige neue Kameraden dabei hatten. Aber bei den Samtgemeindewettbewerben in Hehlen sah das schon anders aus. Mit fast der gleichen Besetzung haben wir eine sehr gute Übung hingelegt. Am Ende belegten wir mit 358,63 Punkten einen guten 5. Platz.

Am 14. August kassierten wir zum letzten mal beim Lichterfest in Bodenwerder. Da es immer schwieriger wird die nötigen Kameraden zusammenzukriegen, haben wir uns entschlossen hiermit aufzuhören.

Als weitere Highlight´s im Jahr 2004 ist das Kartoffelbraten mit den Schützenverein und natürlich der Preisskat zu nennen. Gewinner war diesmal Ernst-August Möller. Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt haben wir wieder den Bierstand betreut, zum erstenmal gab es auch eine Feuerzangenbowle. Bei der Weihnachtsfeier im Dezember haben wir wieder einige Filme gezeigt, unter anderem von der Fahrzeugübergabe und vom Tag der offenen Tür.

Am 01.01.2005 hat die Ortsfeuerwehr Pegestorf eine Mitgliedsstärke von 142 Kameraden davon 24 Aktive.

Gruß aus Pegestorf